Danke Christof, danke Ralph !!!

Auch bei der 2.Mannschaft wird es zur neuen Saison Veränderungen auf den Trainerpositionen geben. Als Trainer der 2.Mannschaft führte Christof "Jule" Krämer innerhalb von drei Jahren in erfolgreicher Zusammenarbeit mit seinem damaligen Co-Trainer Heiko Mentges von der C- in die B-Klasse. Holten beide im ersten Jahr noch läppische 13 Punkte, steigerten sie sich im zweiten auf 45 und im dritten auf 61 Punkte. In der B-Klasse warf Christof nach 24 Punkten aus 23 Spielen hin. Ralph Kiesgen war die ganze Saison in der B-Klasse sein spielender Co-Trainer und war die letzten drei Spiele sogar alleine für die Mannschaft verantwortlich. Am Ende reichte es für den Klassenerhalt in der B-Klasse. Die SG Burgen/Veldenz dankt beiden für ihren Einsatz und wünscht beiden bei ihren neuen Aufgaben viel Erfolg !!!

Saison 2016/17 - Der große Rückblick !!!

Nach dem Aufstieg in der abgelaufenen Saison startete die 2.Mannschaft in das Neuland B-Klasse. Das es nicht leicht werden würde haben alle gewusst und ja, es wurden auch viele Fehler gemacht. Von mehreren Seiten. Aber aus Fehlern wird man hoffentlich lernen. Der 1.Spieltag brachte den SV Longkamp nach Burgen und am Ende stand es 1:1-Unentschieden. Spieltag zwei zeigte, das 60 Minuten Fußball nicht reichen, um beim SV Morbach II was mitzunehmen. Und so endete die Partie mit einer 2:4-Niederlage für die "Zwote". Spieltag drei bedeute den ersten Sieg mit 4:3 daheim in Burgen gegen die SG Moseltal und somit den ersten Dreier in der B-Klasse. Einer 0:6-Heimniederlage gegen die SG Baldenau folgten mit dem 0:7 beim SV Monzelfeld und der 3:4-Heimniederlage gegen den SV Blankenrath zwei weitere Niederlagen. 

(Ex-Verteidiger Marcel Kresse im Zweikampf mit einem Blankenrather Spieler)

Spieltag sieben brachte mit dem 2:1-Auswärtssieg den zweiten Dreier in dieser Saison und den ersten Dreier auswärts. Am achten Spieltag war der FC Peterswald-Löffelscheid zu Gast in Burgen und man trennte sich 2:2-Unentschieden. Spieltag neun und die "Zwote" war zu Gast beim TuS Kröv II und musste dort trotz guter Leistung eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Doch nun folgte die stärkste Zeit der 2.Mannschaft in dieser Saison. Am zehnten Spieltag ging es daheim gegen die SG Reil und am Ende sprang ein knapper 2:1-Sieg heraus. Der elfte Spieltag bei der SG Dhrontal endete mit einem 3:3-Unentschieden. Dabei schaffte es die "Zwote" dreimal die Führung der Gastgeber auszugleichen. Wirklich starke Nerven mussten die Zuschauer am zwölften Spieltag beim 4:3-Heimsieg gegen den SV Strimmig aufbringen. Nach eigener Führung und doppelten Rückstand gewann die 2.Mannschaft die Partie. Doch jede Serie bricht einmal und so verlor die "Zwote" am dreizehnten Spieltag bei der SG Gielert/Hilscheid mit 3:5. Zur Halbzeit der Saison belegte die "Zwote" den zehnten Tabellenplatz.

(Die Spieler warten beim Spiel in Longkamp auf den Schiedsrichter)

Spieltag vierzehn brachte eine knappe 1:2-Niederlage beim SV Longkamp. Die Punkte konnten allerdings am fünfzehnten Spieltag in Bernkastel-Kues mit einem 2:1(Nicht ganz da-)-Heimsieg wieder geholt werden. Das Spiel war aufgrund anhaltender Regenfälle von Burgen nach Bernkastel-Kues verlegt worden. Spieltag sechzehn und irgendwie auch der Knackpunkt bei der 2.Mannschaft. Trotz eines guten Kaders und mit der Ünterstützung von Stammspielern der 1.Mannschaft verlor man das Derby bei der SG Moseltal nach eigener 2:0-Führung noch mit 2:5. Danach folgten Niederlagen daheim gegen die SG Baldenau am siebzehnten, die 0:5-Heimniederlage gegen den SV Monzelfeld am achtzehnten und eine 1:6-Niederlage beim SV Blankenrath am neunzehnten Spieltag. Spieltag zwanzig  und es gab beim 5:1-Heimerfolg gegen Schlußlicht SG Neumagen II endlich wieder was zu bejubeln.

(Halbzeitansprache vom spielenden Co-Trainer Ralph Kiesgen gegen Neumagen II)

Im Abstiegskampf wurde es immer enger. Die Plätze 9 bis 13 trennten gerade einmal zwei Punkte und die Mannschaften tauschten wöchentlich die Plätze. Die "Zwote" verlor am 21.Spieltag beim Konkurrenten FC Peterswald-Löffelscheid unnötig mit 1:2. Doch am 22.Spieltag keimten beim starken 3:1-Heimerfolg gegen den TuS Kröv II neue Hoffnungen auf, die Klasse doch noch zu halten. Mit der 5:1-Niederlage bei der SG Reil begann allerdings eine neue Negativserie. Spieltag 24 und 25 brachten eine 0:3-Heimniederlage gegen die SG Dhrontal sowie eine knappe 1:2-Auswärtsniederlage beim SV Strimmig. Die "Zwote war auf den zwölften Tabellenplatz abgerutscht und von hinten rückte der SV Morbach II bis auf einen Punkt heran. Der letzte Spieltag sollte die Entscheidung bringen. Die "Zwote" konnte dem Punktekonto allerdings nichts mehr hinzufügen. Zu abgeklärt waren die Gäste von der SG Gielert/Hilscheid bei der 2:6-Heimniederlage. Da jedoch zeitgleich der SV Morbach II daheim gegen die SG Baldenau verlor, war der Klassenerhalt gesichert. Eine Saison mit vielen up and downs ging zu Ende. 

(Freistoßchance im Heimspiel gegen den TuS Kröv II)

Spieler-Saisonstatistiken 2016/17

Die besten Torschützen: 
1.Nico Geisen (11 Tore), 2.Ramazan Kardas (5 Tore), 3.Lars Henrich (4 Tore)

Die meisten Vorlagen: 

1.Ramazan Kardas (3 Assists), 2.Nico Geisen (2 Assists),
3.Andreas Kaiser (2 Assists)

Die Besten Scorer: 

1.Nico Geisen (14 Punkte), 2.Ramazan Kardas (8 Punkte),
3.Frank Lentes (4 Punkte), 3.Matthias Lichter (4 Punkte),
3.Lars Henrich (4 Punkte)

Die meisten Einsatzminuten: 

1.Christoph Conrad (2070 Minuten), 2.Lukas Berg (2062 Minuten), 
3.Nico Geisen (1976 Minuten)

SV Veldenz

Bergstr. 23
54472 Veldenz

Telefon:

+49 6534 8286

 

Mobil:

01708050278

 

E-Mail: rolandhenrich@web.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei SV Veldenz nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Veldenz