1:1 - 3.Mannschaft holt einen Punkt im Derby !!!

Es war ganz schön was los in dieser Partie. Nach 27 Minuten musste Yannik Merges mit einem doppelten Schlüsselbeinbruch vom Platz und direkt ins Krankenhaus. Dort wurde er noch in der Nacht operiert und bekam eine Tianplatte zur Stabilität eingesetzt. Die OP hat er gut überstanden und wird mit etwas Glück schon morgen wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Seine Ausfallzeit wird 6-8 Wochen betragen. An dieser Stelle nochmal "Gute Besserung", Yannik. Auch Kai Conrad (dicke Lippe) und Jan Zingsheim (blutige Lippe) erlitten Blessuren. Nach einer von wenigen Höhepunkten getragenen 1.Halbzeit fielen die Tore dann in der 2.Hälfte. Jan Schmitgen brachte die 3.Mannschaft in der 67.Minute mit 1:0 in Führung. Dass dies nicht zum zweiten Derbysieg am gestrigen Sonntag reichte, verdankten die Mülheimer Marco Helfen, der in der 72.Minute zum 1:1-Ausgleich und Endstand traf.

4:0 - 3.Mannschaft mit souveränen Heimsieg gegen Thalfang II !!!

Nach dem Sieg unter der Woche im Nachholspiel gegen den SV Alt-Kues Rojava konnte die 3.Mannschaft am gestrigen Samstag mit einem erneuten Heimsieg, diesmal gegen die SG Thalfang/Berglicht II, einer Heimdreier nachlegen. In der 20.Minute brachte Patrick Basten die 3.Mannschaft nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause erhöhte Frank Lentes nach Vorarbeit von Yannik Merges auf 2:0 und sorgte damit für eine beruhigende Halbzeitführung. Auch nach dem Wechsel spielte die Dritte weiter gefällig nach vorne, verpasste es aber in der einen oder anderen Situation mit Toren nachzulegen. Besser machte es Frank Lentes in der 75.Minute. Nach Zuspiel von Michael Bauer erzielte er mit seinem zweiten Treffer im Spiel für die Entscheidung. Kai Puderbach, der gestern im Feld agierte, erzielte in der 80.Minute den 4:0-Endstand für die 3.Mannschaft. Nun geht es am kommenden Sonntag zum Derby nach Bernkastel-Kues gegen die SG Mittelmosel Mülheim II.

2:1 - 3.Mannschaft behält die Punkte in Veldenz !!!

Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg konnte die 3.Mannschaft gestrigen Abend mal wieder einen Dreier einfahren. Im Nachholspiel vom 2.Spieltag setzte sich die Dritte nach 90 Minuten mit 2:1 gegen den SV Alt-Kues Rojava durch. Alle Tore fielen dabei in der 1.Halbzeit. Den Anfang machte Patrick Basten, der in der 23.Minute nach Vorarbeit von Michael Bauer den Ball zur 1:0-Führung ins Netz jagte. Es dauerte bis zur 41.Minute, ehe Michael Bauer nach Vorlage von Andreas Sauer auf 2:0 erhöhte. Dies wäre ein beruhigender Halbzeitstand gewesen, doch mit der letzten Aktion vor der Pause gelang den Gästen durch Ex-SG-Spieler Ramazan Kardas der 2:1-Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel spielte sich viel zwischen den Strafräumen ab, Die Gästen versuchten zwar, den Ausgleich zu erzielen, doch die Abwehr der Dritten ließ keinen weiteren Treffer zu. Eine Hiobsbotschaft gab es dennoch. Matthias Hoff musste verletzt ausgewechselt werden. An dieser Stelle gute Besserung, Matthias.

1:3 - 3.Mannschaft verliert unnötig in Blankenrath !!!

Diese Niederlage hätte nicht sein müsssen. Und zu allem Überfluss verlor man auch noch zwei Spieler. Doch von Anfang an. In der 1.Halbzeit starteten die Gastgeber - wie fast immer bei Begegnungen bei Ihnen - mit viel Druck. So gingen sie auch nach 13 Minuten durch Laurent Le Berre mit 1:0 in Führung. In der 23.Minute erhöhte Valentin Held sogar auf 2:0. Doch die 3.Mannschafte steckte nicht auf und schaffte in der 33.Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Patrick Basten den 2:1-Anschlusstreffer. Dabei blieb es bis zur Halbzeit. Nach dem Wechsel drückte die Dritte auf den Ausgleich, vergab jedoch reihenweise beste Chancen. Und wie es dann so kommt, machste die Hütte vorne nicht, kriegste sie hinten rein. So war es erneut Laurent Le Berre, der zur endgültigen Entscheidung traf - 3:1 (81.). Zudem musste mit Marcel-Mihai Pacurariu ein Spieler verletzt das Spielfeld verlassen. Kurz vor dem Ende kassierte dann auch noch Andreas Kaiser eine rote Karte wegen Unsportlichkeit. Wenn es blöd läuft, dann halt richtig.

1:5 - Der Gegner war heute einfach besser !!!

Stark ersatzgeschwächt ging die 3.Mannschaft am Samstag in die Partie gegen die Zweitvertretung des SV Zeltingen-Rachtig. Drei Spieler sagten noch kurz vor dem Anpfiff ab, sodaß mit dem verletzungsmäßig angeschlagenen Jan Schmittgen nur ein Ersatzspieler vorhanden war. So war dieses Ergebnis am Ende dann auch die logische Konsequenz daraus. Nach elf Minuten brachte Michael Kappes die Gäste mit 0:1 in Führung. In der 29.Minute erhöhte Robin Gabriel auf 0:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der 57.Minute keimt dann doch nocheinmal Hoffnung auf. Björn Hildebrandt verwandelte einen Foulelfmeter und traf zum 1:2-Anschlusstreffer. Doch neun Minuten später traf Robin Gabriel zum 1:3. Sven Pazen in der 70.Minute und Joel Neumann Morbach (89.) sorgten am Ende für eine 1:5-Niederlage der 3.Mannschaft.

1:1 - Der späte Ausgleich trübt die Freude ein wenig !!!

Anscheinend fühlt sich die 3.Mannschaft gerade gegen Mannschaften aus dem oberen Bereich wohl. Nachdem man in der vergangenen Woche schon die Zweitvertretung der SG Moseltal daheim mit 3:0 besiegen konnte, war am Samstag beim Tabellenzweiten SG Neumagen-Dhron II lange Zeit ebenfalls ein Sieg drin. In der 12.Minute hatte Jan Hemmighausen die 3.Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht. Danach verpasste es die Dritte allerdings, ein zweites Tor nachzulegen. So ging es mit der knappen 1:0-Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. Nur mit einem anderen Ende. Als alles schon mit dem 1:0-Sieg rechnete, schlugen die Gastgeber in der 88.Minute zu und kamen zum 1:1-Ausgleich. So war am Ende der Punktgewinn doch aufgrund des Spielverlaufs etwas zu wenig und trübte die Stimmung ein wenig.

3:0 - 3.Mannschaft dreht nach der Halbzeit auf !!!

Ein Eigentor brachte die 3.Mannschaft auf die Siegerstraße. Die Geschichte der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Beide Mannschaften versuchten sicher zu stehen und ließen hinten nichts anbrennen. So spielte sich in der 1.Halbzeit das Meiste zwischen den Strafräumen ab. Torchancen waren eher Mangelware. Nach dem Seitenwechsel zunächst ein ähnliches Bild, doch dann kam die 66.Minute. Nach einem Gewusel im 16er der Gäste landete der Ball von einem Abwehrbein aus im Netz - 1:0 für die 3.Mannschaft. Die Gäste mussten nun hinten etwas mehr aufmachen und das gab mehr Platz für Angriffe der 3.Mannschaft. Diesen nutzte Michael Bauer in der 84.Minute zur 2:0-Führung. Drei Minuten später hatte Andreas Kaiser die Chance, durch einen Foulelfmeter den Deckel auf die Partie zu packen, doch er verschoss. Michael Bauer machte es in der 90.Minute besser und traf zum 3:0-Endstand. Nach diesem Erfolg steht die Mannschaft von Spieler-Trainer Dirk Seramour nun auf dem fünften Tabellenplatz mit Tuchfühling zur Spitze.

6:2 - Individuelle Fehler kosten am Ende das Spiel !!!

Mit Pascal Klasberg und Matthias Hoff musste die 3.Mannschaft am gestigen Sonntag auf zwei wichtige Eckpfeiler verzichten. Durch die Verletzenliste der 1.Mannschaft und die Tatsache, das einige Spieler im Urlaub sind, rückten beide in den Kader für das Spiel der 2.Mannschaft in Altrich. Trotz allem schlug sich die 3.Mannschaft, auch wenn das Ergebnis eine andere Sprache spricht, recht wacker. Nach zehn Minuten gingen die Gastgeber durch Johannes Brück mit 1:0 in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhten die Gastgeber durch Danny Roth auf 2:0. In der 25.Minute weckte Michael Bauer Hoffnungen und traf zum 2:1. Doch sechs Minuter später erhöhte Danny Roth auf 3:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Wechsel kam die "Dritte" in der 57.Minute erneut zum Anschlusstreffer durch Jan Schmitgen - 3:2 (57.). Doch individuelle Fehler kosteten am Ende das Spiel. Die Gastgeber trafen durch erneut Danny Roth (61.), Rouven Schording (75.) und Thomas Breuer (81.) noch dreimal und erzielten damit den 6:2-Endstand.

7:1 - 3.Mannschaft dominiert nach verhaltenem Start das Spiel !!!

Nach der 0:3-Niederlage in der vergangenen Woche in Burgen gegen die SG Gonzerath II galt es für die 3.Mannschaft, wieder zurück in die Spur zu finden. Und dies gelang mehr als überzeugend. Nach 19 Minuten ging die 3.Mannschaft durch einen Freistoß von Michael Bauer, der für den Torhüter der Gäste unhaltbar abgefälscht wurde, mit 1:0 in Führung. Nur drei Minuten später erhöhte Ralph Kiesgen nach Vorarbeit von Jan Schmitgen auf 2:0. Wiederrum sieben Minuten später erzielte Andreas Kaiser nach Vorarbeit von Paulin Schweisel das 3:0. Hatte die 3.Mannschaft in der Vorwoche nur 16 Minuten gebraucht um ein Spiel zu verlieren, so brauchte sie am Samstag nur elf Minuten um das Spiel zu gewinnen. Andreas Kaiser in der 44.Minute sorgte für den 4:0-Halbzeitstand. Nach dem Pausentee dauerte es nicht lange, ehe der Ball erneut im Tor der Gäste landete. Nach Vorarbeit von Pascal Klasberg vollendete Kapitän Dirk Seramour zum 5:0 (52.). Und die 3.Mannschaft hatte noch nicht genug. Nach einem Zuspiel von Andreas Kaiser traf Jan Schmitgen zum 6:0 (59.). Drei Minuten später das Gleiche andersrum. Auf Zuspiel von Jan Schmitgen traf Andreas Kaiser zum 7:0. Am Ende gelang Jan Görner in der 88.Minute noch Ergebniskosmetik für die Gäste, als er nach einem verwandelten Foulelfmeter zum 7:1 traf. Man spricht im Fußball hier gerne vom Ehrentreffer für die Gäste.

0:3 - Nach 16 Minuten war das Spiel zu Gunsten der SG Gonzerath II entschieden !!!

Die 3.Mannschaft erwischte am heutigen Samstag einen gebrauchten Tag. Gegen die SG Gonzerath/Longkamp II war die Partie bereits entschieden. Bereits nach zwei Minuten gingen die Gäste durch Jan-Patrick Engel mit 0:1 in Führung. Nur fünf Minuten später war es erneut Jan-Patrick Engel, der auf 0:2 für die Gäste erhöhte. In der 16.Minute zeigte Schiedsrichter Reinhold Gnad nach einem Foul an einem Spieler der Gäste im 16er auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jonas Roth zum 0:3. Danach besann sich die 3.Mannschaft auf Schadensbegrenzung. Auch nach dem Wechsel wollte kein Treffer mehr fallen. Auch die Gäste schaltete einen Gang zurück und so blieb es am Ende bei dieser 0:3-Heimniederlage der 3.Mannschaft.

8:1 gegen Haag II - Auch die 3.Mannschaft feiert einen Kantersieg !!!

Nach dem gelungenen Saisonstart der 1. und 2.Mannschaft legte auch die 3.Mannschaft bei ihrem Saisonstart gestern mächtig nach. Die Mannschaft von Trainer Andre Schneider ging vor 60 Zuschauern in Veldenz nach 9 Minuten durch Marius Lorenz mit 1:0 in Führung. Nur acht Minuten später erhöhte Lukas Berg auf 2:0. Nico Geisen (27.) und ein Doppelpack von Maximalian Kruft (36. und 45.) sorgten für einen 5:0-Halbzeitstand. Nach dem Wechsel erwischten die Gäste zunächst den besseren Start und verkürzten durch Dennis Wirtz auf 5:1 (48.). Doch Kapitän Dirk Seramour sogte in der 56.Minute für den alten 5-Tore-Abstand und traf zum 6:1. Marius Lorenz sorgte dann ebenfalls mit einem Doppelpack (78. und 84.) und somit seinen Treffern zwei und drei in diesem Spiel für den 8:1-Endstand. Auch hier sei gesagt, dass es gerne so weiter gehen kann.

SV Veldenz

Bergstr. 23
54472 Veldenz

Telefon:

+49 6534 8286

 

Mobil:

01708050278

 

E-Mail: rolandhenrich@web.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei SV Veldenz nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Veldenz