Weiterer Abgang beim SV Zeltingen-Rachtig

 

Laut fupa.net wechselt der 20-jährige Angreifer Peter Schädler vom SV Zeltingen-Rachtig zum Oberligisten FSV Salmrohr. Peter Schädler kam in der vergangenen Saison in der Bezirksliga West zu 30 Einsätzen und erzielte dabei 10 Treffer und gab 4 Vorlagen.

Neuzugang vom SV Gonzerath

 

Vom SV Gonzerath wechselt der 23-jährige Mittelfeldspieler Dimitri Kunz zum SV RW Wittlich. Dimitri Kunz kam in der vergangenen Saison in Gonzerath zu 25 Einsätzen und erzielte dabei 2 Tore.

Elf Neuzugänge bei der SpVgg Minderlittgen-Hupperath

 

Die SpVgg vermeldete heute elf Neuzugänge. Mit Kiran Busch (23, Mittefeld), Nino Fuchs (21, Angriff) und Marcel Hoffmann (23, Mittelfeld) wechselten alleine drei Spieler von der SG Wittlich/Lüxem zur SpVgg. Neu ist ebenfalls der 19-jährige Torhüter Christian Puderbach vom SV RW Witttlich. Dazu kommen mit Markus Bach, Lukas Hau, Johannes Stolz, Tim Schlösser, Simon Braun, Paul Eichhorn und Jonas Heinz sieben Spieler aus der eigenen U19.

Testspiele am Wochenende (1.7.-3.7.)

 

SG Gladbach - SV Hetzerath (So, 3.7.16 - 16:30 Uhr, in Bruch)

 

SpVgg Minderlittgen-H. - FC Bitburg    2:1

Neuzugang aus der Bezirksliga

Der SV Gonzerath hat einen neuen Spieler verpflichtet. Aus der Bezirksliga Nahe vom SC Idar-Oberstein II wechselt Abwehrspieler Philipp Widua zum SV Gonzerath. Philipp Widua kam in der abgelaufenen Bezirksliga-Saison auf 10 Einsäte. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Neuer Trainer bei der SG Thalfang !!!

 

Nach dem Abgang von Aufstiegs-Trainer Karl-Heinz Reisdorf zur SG Moseltal verkündete die SG Thalfang nun seinen Nachfolger. Neuer Mann an der Seitenlinie wird Stefan Jostock. Stefan Jostock trainierte vier Jahre lang die Damen-Regionalliga Mannschaft des TuS Issel. Zuletzt war er beim SV Morscheid in der Kreisliga A Trier/Saarburg tätig.

Die SpVgg Minderlittgen-Hupperath vermeldet zwei Abgänge

 

Abwehrspieler Johannes Endres (26) wechselt zur SG Wittlich/Lüxem. Torwart Daniel Vandamme (29) schließt sich dem B-Ligisten SV Dreis an.

Neuzugang von der SG Sehlem

Der SV Hetzerath vermeldet einen Neuzugang. Von der SG Sehlem kommt Angreifer Daniel Schröder (27) nach Hetzerath. Daniel Schröder kam in den letzten drei Spieljahren auf 21 Einsätze. Dabei erzielte er zehn Tore.

Veränderungen im Kader und auf der Trainerposition

 

Einen Wechsel gab es beim SV Zeltingen-Rachtig auf der Trainerposition. Trainer Herbert Herres wurde durch Karl-Heinz Gräfen ersetzt. Mit Johannes Schmidt (31, Mittelfeld, SG Thalfang), Flurim Bejzaku (vereinslos) und Tobias Geller (23, Abwehr, SV Zeltingen-Rachtig II) stehen die ersten Neuzugänge fest. Den Verein verlassen haben Nico Imholz (SV Monzelfeld) und Peter Schädler (FSV Salmrohr). Alex Schiffmann, Thorsten Rube und Dennis Dusemond haben die Karriere beendet oder pausieren aktuell.

3 Zugänge und 2 Abgänge bei der SG Lüxem

 

Der Bezirksliga-Absteiger konnte bereits drei Neuverpflichtungen tätigen. Von der SpVgg Minderlittgen-Hupperath kommt der 26-jährige Verteidiger Johannes Endres nach Wittlich. Mit Dario Ratkovic (33) von der SG Mülheim-Brauneberg/Bernkastel wechselt ein weiter Verteidiger zur SG Lüxem. Und auch Tim Weber, von der SG Ellscheid kommend, ist in der Verteidigung zuhause. Den Verein verlassen haben Jan Herrmany (SV Mehring) und Sascha Fuhr (SG Mülheim-Brauneberg/Bernkastel).

Drei Zugänge bei der SG Laufeld

 

Mit Stürmer Thomas Krämer (SSG Lutzerather Höhe), Abwehrspieler Kim Radner (DJK St. Mathias Trier) und Lukas Pontius (eigene A-Junioren) vermeldet die SG Laufeld bereits drei Neuzugänge für die kommende Spielzeit.

Vier Jugendspieler rücken in den Kader hoch

 

Mit Christopher Koltes, Michael Herlach, Marcel Hauptmann und Tristan Schnitzler rücken vier A-Junioren hoch in den Senioren-Kader des SV Gonzerath.

Restart in motiviertem Säubrennerteam

SG Wittlich/Lüxem will sich in der Kreisliga A eine erfolgreiche Reputation verschaffen.

 

Die Kreisstädter sind als Tabellen-14. aus der Bezirksliga West abgestiegen. Nach dem bitteren Gang in die A-Klasse haben Trainer Wolfgang Müller und seine Spieler neue Ziele ins Visier genommen und wollen mit einem modifizierten Kader eine gute Rolle spielen. Der Volksfreund sprach mit dem Coach. weiter

 

Alfred Weyland übernimmt das Ruder beim SV Hetzerath

 

Einen Trainerwechsel gab es beim SV Hetzerath. Alfred Weyland, zuletzt bei der SG Mülheim-Brauneberg/Bernkastel tätig, übernimmt das Ruder beim SV Hetzerath.

SV Veldenz

Bergstr. 23
54472 Veldenz

Telefon:

+49 6534 8286

 

Mobil:

01708050278

 

E-Mail: rolandhenrich@web.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei SV Veldenz nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Veldenz